Oberkieferchirurgie

16 September 2019

Oberkieferchirurgie

İnhalt

Oberkieferchirurgie
Strukturtörungen der Oberkiefer
Was sind die Arten der Oberkieferchirurgie?
Technik der Oberkieferchirurgie
Heilungsprozess nach der Oberkieferchirurgie
Oberkieferchirurgie
Der Oberkiefer ist ein Knochen, der durch eine Kombination von zwei Segmenten links und rechts in der mitte des Gesichts gebildet wird. Darüber befindet sich die Nase. Ernaehrung, sprechen, atmen und geruch sind einer der wichigsten funktionen. Mit einer Oberkieferchirurgie kann man diese derformationen behandeln.

Strukturstörungen der Oberkiefer
Eine Oberkiefer strukturstörüng kann durch vielen ursachen auftreten. Wie zum Beispiel an den fingern saugen, in einem frühen Alter bestandenen Trauma, zu früh gezogene Zaehne, infektionen, angeborene anomalien oder Entwicklungsverzögerungen aufgrund von rassenmerkmalen.
Der haufigste defekt des oberkiefer ist das der meistens zurück liegt, kann durch einer unterentwicklung oder einer asimetrie zusammenhaengen. Diese Korrektur kann durch eine Oberkiferchirurgie und einer orthognathic chirrurgie behandelt werden. Die einleitung der behandlung wir durch einen Kieferorthopaeden gemacht der eine Zahnspange den Patienten anpasst. Nach den bewertungen der Röntgenaufnahme und des modellforms wir eine Opartion geplant. Zunaechst werden die Beissplatten vorbereitet und an den arzt weitergeleitet der die opartion durchführt.

Technik der Oberkieferchirurgie
Die Oberkieferchirurgie beginnt mit einer Inzision zwischen der Oberlippe und dem Oberkiefer im Mund. Bei einer Störung der Oberkiefer (derformation) wird der obere Kieferknochen von der Basis der Nase bis zur Oberseite der Zähne geschnitten (osteotomisiert), somit wird der Unterkiefer frei vom Oberkiefer freigesetzt. İn der Zwischenzeit wird der Oberkiefer nur vom weichen Gaumen gehalten und von den venen ernaehrt.
Hiernach kommt es zu einer dreidimensionalen beweglichen Oberkieferknochensegment. Nachdem man die vorbereitete beissplatte platziert wird der obere Teil des Oberkiefers in der neuen Position mittels Miniplatten und Schrauben ( klein Lochblech aus rostfreiem Stahl) fixiert.

Der Oberkieferknochen kann nach Bedarf vor- oder zurückgebracht, gedehnt, eingebettet und rotiert werden.Der Einschnitt im Mund wird mit einem schmelzfaden vernaeht. Wenn ein septum deviation der Nase vorliegt kann man es waehrend der Operation korregieren die Nasenspitze und die weichteile kann auch leicht reduziert werden.

Der Heilungsprozess nach der Oberkieferchirurgie
Nach einer Oberkiferchirurgie werden die Patienten mit Schmerzmitteln, Antibiyotikum und İnfussion behandelt das reduziert auch die Schwellungen im Gesicht. İn sehr seltenen faellen muss der Patient auf der İntensiv station bleiben. Am gleichen Tag kann man sich flüssig ernaehren. Die Verbesserung des Allgemeinzustandes des Patienten ist meistens zwischen 2-4 Tagen danach wird die Ober- und Unterkieferzähne mit Gummis 1-3 wochen lang geschlossen. Dies macht die Knochenheilung sicherer.

Posted in Plastische, ästhetische, Mund- und Kieferchirurgie by Prof. Dr. Kemal UĞURLU

Leave a Comment

Butonları Göster
Butonları Gizle